Entwicklung zur Nachwuchsführungskraft

Entwicklung zur Nachwuchsführungskraft

Verstärken Sie die Führungsebene!

In der Ausbildung zur Nachwuchsführungskraft können Sie Folgendes erlernen:

Unverbindliches Erstgespräch
vereinbaren

Entwicklung zur Nachwuchsführungskraft

Auch wenn Menschen intuitiv bereits Potenzial besitzen, ist es essenziell, Einzelschritte zur Entwicklung von zukünftigen Führungskräften zu initiieren. Nur auf diese Weise wird sichergestellt, dass angehende Führungskräfte erfolgreich führen werden.

Nicht nur Fähigkeiten sind wichtig, die eine Nachwuchsführungskraft erlernt. Es gehört auch dazu, die geeignete Einstellung und Haltung weiterzuentwickeln.

    Firma:
    Anrede:
    Vorname:
    Nachname:
    Straße:
    PLZ:
    Ort:
    Land:
    Telefon:
    Homepage:
    Email:

    FAQ

    Die meistgestellten Fragen und Antworten

    Der erste Schritt zur Führungskraft muss im Mindset beginnen. Die Rolle der Führungskraft und damit deren Perspektive auf das Unternehmen und die operative Praxis unterscheidet sich von der eines Mitarbeiters.

    Die Arbeit am Mindset einer Führungskraft geht mit dem Erlernen von Führungswissen, Führungstools und Methoden einher. Häufig wird im Unternehmen ein Führungsleitfaden und ein Kompetenzenmodel für Führungskräfte etabliert, um die Entwicklung von Führungskräften langfristig und strategisch zu strukturieren. In dieser Phase vermitteln und trainieren wir:

    • Ziele bestimmen
    • Führungsstile
    • Führungstools und Werkzeuge
    • Führungstechniken und – Methoden

    Schon während der Qualifizierung zur Führungskraft werden Führungsaufgaben übernommen. Es empfiehlt sich dabei, Mitarbeiter Führungsverantwortung nach und nach übernehmen zu lassen, damit kontinuierlich komplexere Führungsaufgaben gemeistert werden können, bevor weitere übernommen werden. Doch dies ist aus Zeitgründen nicht immer möglich.